investment-web.de - Geschichte der Versicherungen

Geschichte, Funktion und Prinzip der Versicherungen

In diesem Kapitel möchte ich Euch kurz und möglichst bündige die wichtigsten Daten und Fakten zur Geschichte, Funktion und Prinzip der Versicherungen näherbringen.

Geschichte der Versicherungen

Der Gedanke der Versicherungen ist eigentlich so alt wie die Geschichte der Menschheit. 
Das Seedarlehen der “alten” Griechen aus der Zeit ungefähr 3.000 v. Chr. kommt aber dem heutigen Verständnis der Versicherungen wohl als Erstes recht nahe. 
Im Mittelalter bildeten sich dann vor allem im germanischen Raum sog. Gilden und Zünfte. Die Mitgliedern wurden im Todesfalle aber auch bei Bränden oder Raub unterstützt. 
Im Christentum des Mittelalters waren Zinsen und Darlehen verboten. Daher suchten findige Kaufleute nach einer anderen Lösung. Es entstanden Renten und Prämien Systeme.
Zu dieser Zeit wurde zum Beispiel der Warentransport per Schiff über die ersten Versicherungsverträge mit Nennung einer Prämienhöhe abgesichert.
Mitte des 17. Jahrhunderts, so gegen 1666 bildete sich in England die erste öffentliche Institution die staatliche Garantien für durch Brände Geschädigte übernahm. Dies war unter anderem eine Folge des großen Brandes in London im September 1666. In Deutschland bildeten sich rund 10 Jahre später im Jahr 1676 die ersten Feuerkassen.
Im 18. Jahrhundert breiteten sich die Feuerkassen in fast allen Deutschen Staaten aus und wurden zu Zwangsversicherungen mit Monopolcharakter. Ein Status der bis in Jahr 1994 erhalten blieb.
Zum Ende des 19. Jahrhunderts wurden durch Bismarck die ersten Sozialversicherungen für Arbeitnehmer eingeführt. 
Als Folge wurden im Jahr 1901 die Grundlagen des Versicherungsaufsichtsgesetzes (VAG) und im Jahr 1908 die Grundlagen des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) geschaffen.

investment-web.de - Newsletteranmeldung

Mit der Eintragung und dem Klick auf den Button bestätigst du maximal 1-2 Mal pro Woche Tipps, Informationen sowie Produktempfehlungen per Email erhalten zu wollen.
Infos zum Datenschutz hast Du unter investment-web.de/datenschutz zur Kenntnis genommen. Selbstverständlich kannst Du Dich jederzeit von dem Newsletter wieder abmelden.

Prinzip der Versicherungen

Der ursprüngliche Gedanke, das ursprüngliche Prinzip der Versicherungen ist auch heute noch gültig. Auch heute wirtschaften Versicherungen noch nach dem Prinzip der Gegenseitigkeit. Auch heute noch heisst das grundsätzliche Prinzip: “Alle zahlen in einen Topf damit der Schaden des Einzelnen finanziell abgesichert ist!”
So müssen auch heute noch die Beiträge die voraussichtlichen Schäden decken. 

Aufgrund der grösseren und umfangreicheren Organisationsstrukturen kommen heutzutage natürlich noch entsprechende Kostenaufschläge hinzu. Nicht zuletzt auch durch die staatlichen Regulierungen und die erhöhten Anforderungen an die Eigenkapitaldecke von Versicherungsunternehmen zur Absicherung gegen Krisen wie im Jahr 2008-2009 oder ganz aktuell 2020.

Unter anderem ist ein der gesetzlichen Anforderungen an eine Versicherungsgesellschaft das Sie nur einen gewissen Anteil Ihrer Gelder in Aktien oder Aktien ähnliche Wertpapiere anlegen darf. Dies macht vor allem den Lebens-und Rentenversicherungen in Niedrigzinsphasen sehr zu schaffen, da Sie in anderen Geldanlagen (Tagesgelder, Anleihen, etc.) kaum Zinsen erwirtschaften können.

Die volkswirtschaftliche Funktion und Aufgabe der Versicherung!

Die Versicherungswirtschaft in Deutschland ist mit über 550.000 Mitarbeitern im Innen- und Außendienst eine der grössten Arbeitgeber. Hiervon sind wiederum rund die Hälfte selbständige Unternehmer die ebenso oftmals mehrere Angestellte haben.

Die eigentliche volkswirtschaftliche Funktion der Versicherungen ist aber darin zu sehen, das Sie Risiken für Unternehmer absichert und somit das unternehmerische Handeln und die Innovation unterstützt. Durch die Absicherung des unternehmerischen Risikos, z.B. beim Export von Waren, erhalten Firmeninhaber eher Kredite bei Banken um eben diese Exportmöglichkeiten zu nutzen.

Eine weitere volkswirtschaftlich wichtige Rolle der Versicherungen ergibt sich aus Ihrer Funktion als Investor und Kapitalanleger. Hierdurch wird erneut der wirtschaftliche Fortschritt und die Innovation gefördert.